News...

01.08.2016
Neue App-Version is comming!


Es wird Zeit für etwas Neues! Etwas, was es noch nie gegeben hat! Die neue Version der FKK-Sauna-Clubs App wird Alles in den Schatten stellen, was es jemals gegeben hat! Niemals gab es das auf einen Erotikportal! Wir bringen es auf´s Smartphone! Lasst Euch überraschen! Demnächst hier mehr!

10.09.2016
Partytime im FKK Salone in Herne


Am 10. September steigt im FKK Salome in Herne die nächste Party! Neben einer Vielzahl an erotischen Girls aus aller Welt erwartet Euch ein leckeres BBQ, eine Mega-Tombola und ein heisses Unterhaltungsprogramm, unter Anderem mit heissen Bauchtanz!

Weitere Informationen auf der Website des FKK Salome
Mehr News

Top Inserate rund um das Gebiet Magdeburg, Berlin und Northeim

FKK Europa - Erleben Sie bei uns schöne, unvergessliche Stunden in Gesellschaft von aufgeschlossenen, internationalen Girls. 

Relaxen Sie in unserer Wellness- und Saunalandschaft und nehmen Sie an der Kontaktbar alkoholische, sowie nicht alkoholische Getränke zu sich. Kleine Snacks sind dort ebenfalss erhältlich.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

FKK Europa

Leipzig
FKK Rio - So schnell kommt sonst keiner nach Rio: Auf satten 2.000 Quadratmetern erlebt man in der gleichnamigen Northeimer Saunalounge ein wahres Erholungs- und Erlebnisparadies. 

Unterschiedliche Saunen, Dampfbad, ein Eisraum, Whirlpool und behaglich eingerichtete Liebeszimmer, Bistro, Kino, Lounge und nicht zuletzt auch noch eine formidable Außenterrasse samt Pool auf der anderen Seite lassen keinen Raum mehr offen für noch ausstehende Wünsche …

Der Kenner kolossalen Hochgenusses wird sagen "Dieser Club kann was!". Und weil ein ordentlicher Urlaub kurz vor der eigenen Haustüre rundum glücklich machen muss, trifft obige Aussage selbstredend auch auf die temperamentvollen Saunalounge-Stut*n zu, die stets zahlreich zu Gast sind und zügellos "gezähmt" werden wollen (Stichwort: Rodeo in Rio) … !

FKK Rio

Northeim
Saunaclub Royal - Der Saunaclub Royal in Mühlhausen bei Eisenach in Thüringen bietet Ihnen die Möglichkeit in Gegenwart von bezaubernden Damen zu entspannen, zu relaxen, oder sich einfach verwöhnen zu lassen!

Der Eintritt ist für männliche Gäste frei!

Beim Besuch des thüringischen FKK-Club können Sie saunieren, oder mit einer der anwesenden Damen im Whirlpool entspannen.

Überzeugen Sie sich selbst!

Saunaclub Royal

Mühlhausen
FKK Villa - Willkommen im Paradies der Extraklasse! Die kostbarsten Stunden sind oft die, die wir fern ab des Alltags erleben. Genau dazu laden wir Sie ein. Tauchen Sie in das Reich der Sinnlichkeit ein - in einem Ambiente, das nicht nur traumhaft, sondern ganz sicher einmalig ist. Im Stil der Jahrhundertwende erbaut, betreten Sie mit der FKK Villa 1000 qm märchenhaften Luxus, der Ihre intimsten Wünsche und Träume wahr werden lässt.

Wir haben für Sie von Montag bis Sonntag, 11.00 Uhr bis 03.00 Uhr geöffnet. Ein Parkplatz ist direkt an der Villa immer für Sie reserviert. 
 Mit Ihrem Eintritt von 60,- EUR genießen Sie bei uns Ihren zeitlich unbegrenzten Aufenthalt. Die Nutzung unseres gesamten Wellness-Angebotes ist selbstverständlich inklusive.

FKK Villa

Hannover
Ein FKK Club, oder auch FKK Sauna Club ist eine sehr moderne Form eines Bordellbetriebes. Solch ein Club bietet in seinen Räumen meist eine Vielzahl von Wellnessmöglichkeiten, wie z.B. Saunen, Dampfbad, Whirlpool, Pool, Massagen und Ruheräume. Prostituierte erhalten nach Zahlung eines Eintrittsentgelds Zugang zu diesen Räumlichkeiten und können alle angebotenen Dienstleistungen nutzen. Zugleich können Sie in den Ruheräumen ihrer Arbeit, die Prostitution, ausüben. Die Damen bewegen sich in der Regel nackt, bzw. leicht bekleidet durch dem Club. Freier erhalten ebenfalls gegen ein Eintrittsgeld Zugang in solche Clubs. Sie erhalten bei Eintritt Badeschuhe, Badetücher, in manchen Clubs auch Bademantel. Die vom Club angebotenen Dienstleistungen sind im Eintrittspreis enthalten. In den meisten FKK Clubs sind zudem alle alkoholfreien Getränke, verschiedene Speisen, meist in Form von Frühstücks-, Kuchen- oder Abendbuffet, im Eintrittspreis enthalten. In den Räumlichkeiten solcher Saunaclubs kommt es dann zum Kontakt zwischen den Freiern und den Prostituierten. Der Freier kann nach belieben die Dienstleistungen einer Dame gegen Entgeld in Anspruch nehmen, oder auch nicht.

Rund um Magdeburg

Magdeburg ist die Landeshauptstadt des Bundeslandes Sachsen-Anhalt. Sie ist dort nach Halle (Saale) die zweitgrößte Stadt und eines der drei Oberzentren. Magdeburg ist sowohl evangelischer als auch katholischer Bischofssitz und Standort zweier Hochschulen, der Otto-von-Guericke-Universität und der Hochschule Magdeburg-Stendal (FH). Die Stadt ist bekannt für ihr bedeutendes historisches Erbe als Kaiserpfalz Ottos I., des ersten Kaisers des Heiligen Römischen Reiches ab 962. Die Stadt liegt an der mittleren Elbe und am Ostrand der Landschaft Magdeburger Börde etwa 50 Meter über Normalnull auf altem Kulturboden und bildet das Zentrum der Region Magdeburg (auch Elbe-Börde-Heide genannt). Erstreckt sich am westlichen Hochufer des Stroms an einer Geländestufe, die durch den Domfelsen (Sand- und Schluffsteine des Rotliegenden in Verlängerung des Flechtinger Höhenzuges) gebildet wird. Magdeburg ist eine der wenigen Städte der Norddeutschen Tiefebene, die auf Fels gegründet ist. Teilweise liegt das Stadtgebiet auf einer langgestreckten Insel zwischen der „Strom-Elbe“ und der „Alten Elbe“ sowie am flachen östlichen Ufer des Flusses. Nächstgelegene größere Städte sind Wolfsburg etwa 64 km nordwestlich, die Partnerstadt Braunschweig etwa 75 km westlich, Halle (Saale) etwa 75 km südlich und Potsdam etwa 105 km östlich. Berlin liegt 130 km östlich. Folgende Gemeinden grenzen an die Stadt Magdeburg: Gerwisch, Biederitz, Gübs, Plötzky, Pretzien, Schönebeck, Welsleben, Sülzetal, Wanzleben, Hohendodeleben, Hohenwarsleben, Irxleben, Niederndodeleben, Barleben, Wolmirstedt und Glindenberg Die Stadt Magdeburg ist in 40 Stadtteile eingeteilt. In einigen Stadtteilen gibt es weitere Unterteilungen, die sich im Laufe der Geschichte eingebürgert haben. Dabei handelt es sich meist um Neubausiedlungen oder Wohngebiete, deren Grenzen durchaus fließend sein können. Diese sind in der nachfolgenden Übersicht hinter dem jeweiligen Stadtteil eingerückt genannt. Die Einwohnerzahl der Stadt Magdeburg stieg 1840 auf über 50.000 und verdoppelte sich bis 1880 auf 100.000, wodurch sie zur Großstadt wurde. Seit dem Jahre 2004 liegt die Bevölkerungszahl bei etwa 230.000. Am 31. Dezember 2007 betrug die amtliche Einwohnerzahl von Magdeburg nach Fortschreibung des Statistischen Landesamtes Sachsen-Anhalt 230.140 (nur Hauptwohnsitze und nach Abgleich mit den anderen Landesämtern).